True Story

Project X – amerikanisches Drama, Komödie aus dem Jahr 2012.

Project X

 

Der Film wurde von einer realen Party inspiriert, die von dem 16-Jährigen Corey Delaney in Australien organisiert und veranstaltet wurde. Die Party des 16-Jährigen in einem Vorort von Melbourne war im Chaos versunken.
Seine Eltern waren im Urlaub als er für eine Party wirbt, die er hinter dem Elternhaus veranstalten möchte. Über das Internet und per SMS hatte er dazu eingeladen.

Es war Wochenende als eine lärmende und betrunkene Menge diesem Aufruf folgten. Etwa 500 Personen waren bereit für diese Party, darunter einige Freunde aber auch viele Fremde. Die meisten von ihnen waren stark alkoholisiert. Das Ganze eskalierte und Nachbarn waren entsetzt. Enorme Schäden waren entstanden, Steine wurden geworfen, Briefkästen abgebrochen. Hinzu kam das Geschrei von obszönen Wörtern.
Da man bereits die Polizei informiert hatte und diese bereits vor Ort des Geschehens war, blieb auch diese nicht verschont, Polizeiautos wurden beschädigt. Hunderte von Jugendlichen, einzelne größere Gruppen, liefen die Straße entlang, warfen Flaschen und Steine gegen die Laternenmasten und Vorgärten wurden verwüstet.
Es war außer Kontrolle geraten, sogar ein Polizeihubschrauber wurde eingesetzt.
Der Gastgeber Corey Delaney war nicht in der Lage sich an den Großteil dieser Vorkommnisse in dieser besagten Nacht zu erinnern. „Ich kann mich nicht erinnern, kann mich nicht erinnern.“

Ein Verantwortlicher der Polizei, Kommissarin Christine Nixon, half ihm dabei einige Lücken zu füllen. Sie erklärte ihm auch, dass seine Eltern für die Schäden, den Polizeieinsatz, den Hubschrauber und den Schäden an den Polizeifahrzeugen verantwortlich gemacht werden und man dies in Rechnung stellt.
„Ich verstehe, er ist 16 Jahre alt und viele Jugendliche in dem Alter sind sich den Konsequenzen ihrer Handlungen nicht bewusst. Aber ich glaube man müsse ihm eine Lektion erteilen, auf eine andere Art und Weise, genau das werde ich tun.“
Corey Delaney wurde vorläufig festgenommen. Was bleibt ist ein reueloser Teenager, dessen Party seine Eltern ruiniert und die ganze Welt erschüttert hat. Corey Delaney wurde zu einem umstrittenen Medienstar. Das ganze Chaos was er angerichtet hatte, zu dem er sagte; „Es war die beste Party aller Zeiten.“

Seine Eltern wurden informiert und brachen ihren Urlaub in Queensland, im Nordosten Australiens, sofort ab. Sie konfrontierten ihren Sohn und sagten; „Wir sind absolut angewidert, dass er dies nicht nur uns, sondern auch den Nachbarn angetan hat.“
„Er wird nicht mit uns sprechen und man kann verstehen warum, weil ich glaube, er weiß was kommt,“ sagte sein Stiefvater.
Corey Delaney wurde dann doch etwas einsichtig und zeigte Reue. Der Herold Sun sagte er bei einem Interview, dass es ihm für die entstandenen Schäden leid tue. „Es tut mir leid, für alle hier aus dieser Region, vor allem tut es mir wegen der Nachbarn leid. Es war wirklich unfair was hier passiert ist, das man Flaschen geworfen hat und einiges kaputt gemacht wurde. Es tut mir leid, dass das alles passiert ist.“
Seine Eltern wurden ebenfalls abgemahnt da sie ihren Sohn unbeaufsichtigt ließen während sie im Urlaub waren. Auch sein leiblicher Vater, der in China lebt, wurde informiert.

Die Polizeibeamtin Christine Nixon warnte davor, das einige Strafanzeigen folgen könnten. „Das waren 16-Jährige, ohne Aufsicht und mit Zugang zu großen Mengen Alkohol. Das perfekte Rezept für eine Katastrophe.“
Die ganze Angelegenheit wurde polizeilich weiter verfolgt und untersucht. Die Polizei präsentierte eine Rechnung von 20.000 australische Dollar, darunter der Hubschraubereinsatz und die Schäden an den Fahrzeugen.
Corey Delaney wurde zum Star bei YouTube. Er erwähnte, ähnliche Partys auch für zahlende Kunden zu organisieren.
Mehreren Teenagern diente der Film als Vorlage um selbst Mega-Partys zu veranstalten. Eine Party in den USA,“Project M“, organisiert von Mike Vasovski. In Kanada folgten Teenager eines Aufrufs zur Party „Project Kris“, organisiert von Hunter Mills. In Florida kam es zur Party „Project X House Party 2“.
Und vielen weiteren Nachahmungen die alle im Chaos endeten und durch die Polizei beendet werden mussten.