True Story

Jeder Kopf hat seinen Preis (The Hunter) – amerikanischer Actionfilm, Biografie aus dem Jahr 1980.

Jeder kopf hat seinen Preis

Der Film beruht auf der Geschichte des Kopfgeldjägers Ralph „Papa“ Thorson (1926-1994). Er war einer der bekanntesten Kopfgeldjäger der Vereinigten Staaten, machte über 40 Jahre Jagd auf Kriminelle in und um Los Angeles. Laut einem Artikel in der Los Angeles Times im Jahr 1987 habe er mehrere Tausend Flüchtige stellen können. Dabei kam es zu Übergriffen die ihn selbst oft verletzt haben, seien es Messerattacken oder Schussverletzungen.

1994 wurde Ralph Thorson durch eine Autobombe getötet. Seine Frau Dottie und Tochter Brandi führten seine Geschäfte als Kopfgeldjäger fort. Dabei stießen sie auf heftige Kritik, da dieser Job eher von Männern ausgeübt wurde. Die beiden außergewöhnlichen Frauen haben sich dennoch durchgesetzt und stellten ihre Fähigkeiten unter Beweis.

Dottie Thorson schrieb gemeinsam mit dem Autor Christopher Keane das Buch „The Huntress: The True Saga of Dottie And Brandi Thorson, Modern Day Bounty Hunters.“ Christopher Keane hatte bereits 1976 eine Biografie über Ralph Thorson geschrieben, diese verfilmt wurde.

Ralph „Papa“ Thorson war ein stattlicher Kerl, mit einer Größe von 1,88 Meter und einem Gewicht von 140 kg. Sein Interesse galt auch der Astrologie und er liebte klassische Musik. Tochter Brandi wurde 1973 geboren. Bis 1976 hatte er bereits 5000 Personen stellen können und hinter Schloss und Riegel gebracht. Darunter auch Lynette Fromme und ein weiteres Mitglied der berüchtigten Manson Familiy, die er auf der Spahn Farm aufspürte.

Angst durfte er als Kopfgeldjäger nie haben, wie er selbst sagt, konnte er dies sehr gut kontrollieren. Er wollte immer nur erfolgreich sein. Es war ein gefährliches Leben mit sehr vielen Feinden, doch er konnte nicht loslassen.

Den Beruf als Kopfgeldjäger gab es eigentlich seit den Zeiten des Wilden Westens nicht mehr. Aufgrund eines Urteils des Obersten Gerichtshofes von 1872 konnte Ralph Thorson seine Tätigkeit völlig legal ausüben. Ein Kopfgeldjäger ist eine Privatperson, die eine andere Person mit der Absicht einer Festnahme verfolgt. Für das Auffinden gibt es dann eine Belohnung, das Kopfgeld.

Ralph „Papa“ Thorson ist übrigens kurz selbst im Film zu sehen, als Barkeeper, ein Mann mit rotem Hemd und Vollbart.