True Story

Alles über Eva (All About Eve) – amerikanisches Drama aus dem Jahr 1950.

Alles über Eva

Das Drama basiert auf der Kurzgeschichte „The Wisdom of Eve“ von Mary Orr aus dem Jahr 1946, diese im Magazin Cosmopolitan erschienen ist. Die Geschichte die dort erzählt wird beruht auf den Erlebnissen der österreichisch-ungarischen Theater- und Filmschauspielerin Elisabeth Bergner (1897-1986).

Elisabeth Bergner hatte ein recht seltsames Erlebnis welches sie Mary Orr erzählte. In den frühen 1940er Jahren hatte Elisabeth Bergner einen Fan, eine junge Frau, als Assistentin eingestellt. Diese junge Frau versuchte später ihre Identität und somit auch ihr die Karriere zu stehlen.

Die junge Frau wurde Teil ihres Lebens. Später bereute Elisabeth Bergner ihre Großzügigkeit, als sie bemerkte was sie für ein Spiel spielt. Sie hatte sogar die Karriere der schüchternen jungen Frau am Theater ermöglicht. Doch es kam anders als erwartet, sie habe sie belogen und betrogen. Sie tat Dinge hinter ihrem Rücken und hatte sich auch an ihrem Mann versucht.

Elisabeth Bergner war 1940 in die Vereinigten Staaten emigriert. Als Jüdin musste sie nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten fliehen. Sie ging nach Wien und später nach London, wo sie 1933 heiratete. Gemeinsam mit ihrem Partner, dem Regisseur Paul Czinner, ging sie nach Hollywood.  Ihr einziger Hollywood-Film Paris Calling aus dem Jahr 1941 wurde kein großer Erfolg. Sie widmete sich wieder dem Theater. 1950 ging sie nach England und kehrte 1954 wieder nach Deutschland zurück.  Sie starb am 12. Mai 1986 in London.