True Story

Ausnahmesituation (Extraordinary Measures) – amerikanisches Drama aus dem Jahr 2010.

ausnahmesituation

Das Drama beruht auf der wahren Geschichte von John Francis Crowley und seiner Frau Aileen, ihren Bemühungen um ihre beiden kranken Kinder, die an der unheilbaren Krankheit Morbus Pompe leiden, zu helfen und eine Therapie zu ermöglichen.

Der 1967 geborene John Francis Crowley ist amerikanischer Biotechnologe und Unternehmer. Er gründete mehrere Biotechunternehmen die sich mit der Heilung von Erbkrankheiten beschäftigen. Zudem ist er Rechtsanwalt und arbeitete in der Kanzlei Bingham Summers Welsh & Spilman. Später war er für eine Unternehmensberatung tätig. 1990 heiratet er seine zukünftige Frau Aileen. Das Paar bekommt drei Kinder, John, Megan und Patrick.

Bei zwei ihrer Kinder, Megan und Patrick, wurde 1998 eine schwere neuromuskuläre Erkrankung diagnostiziert. Eine Krankheit namens Morbus Pompe, einer erblich bedingten Stoffwechselkrankheit, einem genetischen Defekt. Eine Schwächung und Schädigung der Muskulatur, bis hin zu Atemwegsstörungen. Diese Stoffwechselerkrankung kann in allen Lebensaltern auftreten, ist recht selten und gilt bis heute als unheilbar. Bislang gibt es eine Reihe von Therapien.

Da sich der Gesundheitszustand der Kinder verschlechterte, zog die Familie nach Princetown, New Jersey. Hier gab es Ärzte die sich auf diese Krankheit spezialisiert hatten. John Francis Crowley arbeitete für das Pharmaunternehmen Bristol-Myers Squibb. Hier hatte er einige Führungspositionen inne. Er war enttäuscht über das langsame Voranschreiten im Gebiet der Forschung über diese Krankheit. Er verließ das Unternehmen und arbeitete als Chief Executive Officer, CEO, bei Novazyme Pharmaceuticals, einem Biotechnologie-Unternehmen, bei dem über diese Krankheit geforscht wurde.

Aufgrund eines Artikels im Magazin PharmaVOICE wurde 2001 Novazyme von dem Biotechnologie-Unternehmen Genzyme Corporation, dem drittgrößten Biotechnologie-Unternehmen der Welt, übernommen. Nun war es möglich 2003 bei seinen beiden erkrankten Kindern Megan und Patrick mit einer Enzymersatztherapie zu beginnen. Diese Therapie wurde speziell von Genzyme entwickelt.

Die Eltern kämpften um das Leben ihrer Kinder. Ein Medikament gibt es seit 2006 das von Genzyme entwickelt wurde. Eine der schwierigsten und teuersten Produktentwicklungen in der Firmengeschichte des Unternehmens Genzyme. Nicht alle Patienten sprechen auf diese Therapie an. Die Kinder sind heute immer noch auf Beatmungsgeräte angewiesen. John Francis Crowley ist Träger eins Ehrendoktortitels und Mitglied des Henry-Crown-Programms am Aspen Institute.