True Story

El Alamein 1942 – Die Hölle des Wüstenkrieges – italienisches Kriegsdrama aus dem Jahr 2002.

el-ala

Das Kriegsdrama thematisiert die Schlacht von El Alamein im Jahr 1942. Erzählt wird diese Geschichte aus der Sicht der Italiener. 104.000 deutsche und italienische Soldaten, unter der Führung von Generalfeldmarschall Rommel, stehen 195.000 Soldaten der britischen Armee gegenüber.

Vom 1. bis 31. Juli 1942 kommt es während des Afrikafeldzuges zur Ersten Schlacht von El Alamein in Ägypten. Die deutsch-italienische Panzerarmee, ein Großverband des Heeres der Wehrmacht, stand der britischen 8. Armee, diese unter dem Kommando von Claude Auchinleck geführt wurde, gegenüber. Der Vormarsch Rommels durch Ägypten konnte vorerst gestoppt werden.

Doch sein Afrikafeldzug ging weiter, es folgten die Schlacht von Alam Halfa, diese vom 30. August bis 6. September andauerte und schließlich kam es zur Zweiten Schlacht von El Alamein, der entscheidenden Schlacht vom 23. Oktober bis 4. November 1942. Die britische 8. Armee, diesmal unter der Führung von General Bernard Montgomery, war überlegen. Den deutsch-italienischen Truppen mangelte es an Treibstoff und sämtlichen Nachschubgütern.

Es war die Hölle des Wüstenkrieges. Etwa 14.000 Soldaten ließen hier ihr Leben und nahezu 25.000 wurden verletzt. Die 10. italienische Armee wird während ihres Rückzuges vollständig vernichtet. Der Feldzug wurde zu einer Katastrophe. Schuld hatte nicht Generalfeldmarschall Rommel, sondern Italiens Diktator Benito Mussolini, der seine Truppen zur Eroberung Nordafrikas geschickt hatte.

Er war es, der Adolf Hitler um Hilfe bat, um ihn bei seinem Feldzug zu unterstützen. Anfangs konnte Rommel einige Erfolge verzeichnen, doch die Schlacht von El Alamein wurde zum Wendepunkt, durch den Sieg der Alliierten.

Es war der 10. Juni 1940 als Italien den Ländern Frankreich und Großbritannien den Krieg erklärt. Italien hatte sich unter Mussolini  mit dem Deutschen Reich verbündet. Mussolini wollte ebenfalls die Kontrolle über Ägypten. Dies ging nur mit Hilfe der Deutschen, so dachte er, doch es endete mit einer Niederlage. Für ihn ein Debakel. Letztlich kapitulierten die deutsch-italienischen Truppen im Mai 1943. Man war der Überlegenheit der Alliierten nicht gewachsen.