True Story

Stürmische Zeiten – Gib niemals auf (Hurricane Season) – amerikanisches Drama aus dem Jahr 2009.

Stürmische Zeiten

Der Film basiert auf der wahren Geschichte eines Sportteams an der John Ehret High School, in den Jahren 2005 und 2006, das nach dem Hurrikan Katrina neu anfangen muss. Die Schule hatte nach dem Hurrikan erhebliche Schäden erlitten.

Die Schule befindet sich im Ort Jefferson Parish, Louisiana. Schüler aus den umliegenden Gemeinden besuchen die John Ehret High School von der 9. bis zur 12. Klasse. Die High School ist die größte öffentliche Schule im Bundesstaat Louisiana und hatte 2.700 Schüler.

Das Basketballteam der Jungen, der Klasse 5A, gewann 1992-93 die Meisterschaft. Ende August 2005 schlägt Hurrikan Katrina mit voller Härte zu. 2006 erschien ein Artikel über den Erfolg des Basketballteams im Magazin Sports Illustrated und ein Bericht auf dem TV-Sender ESPN. Nach dem Hurrikan formiert sich ein neues Basketballteam und gewinnt auch 2005-06 die Meisterschaft.

Nach Hurrikan Katrina heißt es neu anzufangen. Viele sind noch traumatisiert und allen Widrigkeiten zum Trotz, lernen die jungen Männer dieses Teams die wahre Bedeutung des Überlebens und den Teamgeist kennen, was sie dazu bringt, die Meisterschaft zu gewinnen. Der Coach Al Collins führte die Patriots zum Titel. Er war langjähriger Trainer dieses Teams. Seit seiner Einstellung war er ein fester Bestandteil der Schule und der Mannschaft.

In der Saison 2005-06 stand er vor seiner größten Herausforderung als Coach. Die Auswirkungen des Hurrikans hatten fast mit einem Ende dieser Saison geführt, bevor diese überhaupt begonnen hat. Das Basketballteam gewann 12 der 17 Spiele.

Al Collins lebte während des Hurrikans in einer Notunterkunft. Er erhielt die Nachricht, das immer mehr zur Schule zurückkehren um dort die Schäden zu beseitigen. Auch sein eigenes Zuhause war vom Hurrikan gezeichnet, wobei er mit schlimmeren Schäden gerechnet hatte.

Die Basketballsaison rückte näher und ein Team musste zusammengestellt werden. Es war nicht leicht vernünftig zu trainieren. Man fand talentierte Jungs, diese allerdings nie zuvor gemeinsam auf dem Spielfeld standen. Es gelang ein neues Team aufzubauen, das die Meisterschaft gewinnen konnte.

Hurrikan Katrina kostete mehr als 1.800 Menschen das Leben. Die Schäden werden mit 108 Milliarden US-Dollar beziffert.