True Story

Das Geheimnis des blauen Schmetterlings (The Blue Butterfly) – kanadisches Drama aus dem Jahr 2004.

 

Das Geheimnis des blauen Schmetterlings

Der Film basiert auf der wahren Geschichte von David Marenger und seiner Reise mit dem Entomologen Georges Brossard im Jahr 1987.

David Marenger wurde am 16. August 1981 in Coteau du Lac, Quebec, Kanada geboren. Im Alter von sechs Jahren wurde bei ihm ein Gehirntumor diagnostiziert. Die Organisation Children’s Wish Foundation of Canada erfüllte ihm 1987 den Wunsch einen Blauen Morphofalter fangen zu können.

Der Blaue Morphofalter ist ein Schmetterling, mit leuchtend blauen Flügeloberseiten und gehört zu der Familie der Edelfalter. Man findet ihn in den tropischen Regenwäldern Mexikos, Mittelamerikas, Südamerikas und Trinidads.

Der Entomologe interessierte sich schon früh für die Insekten, begann zu reisen und sie zu studieren. Er ist Gründer des Montreal Insectarium, einem Naturkundemuseum in Montreal, Quebec, dieses 1990 eröffnet wurde.

Der 1940 geborene Insektenkundler Georges Brossard nahm ihn mit auf seine Reise nach Südamerika. Die Ärzte hatten David Marenger nur wenig Überlebenschancen gegeben. Jedoch nach seiner Rückkehr, der Südamerikareise, war sein Gehirntumor geschrumpft. Während ihrer Reise hatte ihn der Tumor so geschwächt, das er von Georges Brossard getragen werden musste. Doch für David Marenger ist es ein Traum, der wahr geworden ist und ein großes Abenteuer.

Zurück in Kanada hatte er den Tumor besiegt und ab seinem 18. Lebensjahr konnte er ganz auf Medikamente verzichten. Er besuchte Schulen und Krankenhäuser um seine Geschichte zu erzählen. Es ist seine Botschaft, das Glaube und Ausdauer zu einem Wunder führen können.