True Story

China in Flammen (Cong nu li dao jiang jun) – chinesisches Historien-, Kriegsdrama aus dem Jahr 1979.

China in Flammen

 

Der Zweiteiler mit den Filmen „Vom Sklaven bis zum General“ und „Der Untergang des gelben Reiches“ zeigen die Geschichte Chinas, insbesondere einiger Generale und Kommandanten der Volksbefreiungsarmee. Diese Armee wurde am 1. August 1927 gegründet.

Am 1. August 1927 kam es in Nanchang, Jiangxi, zu dem Nanchang-Aufstand, einer militärischen Auseinandersetzung zwischen Nationalisten und den Kommunisten im Chinesischen Bürgerkrieg. Dieser Aufstand ging von den Kommunisten hervor, da es zuvor zum Massaker von Shanghai gekommen war. Hier wurden Kommunisten durch die Nationalisten verhaftet und ermordet. So formierte sich die Volksbefreiungsarmee.

1925 hatte sich bereits die Nationalrevolutionäre Armee gebildet. Die Kuomintang-Truppen standen den Kommunisten sehr nahe. Diese Armee wurde von Zhu De (1886-1976), einem der wichtigsten militärischen Strategen während der Zeit der Revolution, Zhou Enlai (1898-1976), einem wichtigen Führer der Kommunistischen Partei Chinas geführt. Außerdem Liu Bocheng (1892-1986), einem der bedeutendsten kommunistischen Armeeführern.

Die kommunistischen Truppen wurden geschlagen und zogen sich zurück. Der Chinesische Bürgerkrieg dauerte von 1927 bis 1949. Dies war ein Konflikt um die politische Führung des Landes. Am Ende siegten die Kommunisten und die Volksrepublik China wurde ausgerufen, diese von Mao Zedong (1893-1976) regiert wurde.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s