True Story

Catch Me! (Tag) – amerikanische Komödie aus dem Jahr 2018.

Catch Me

„Wir hören nicht auf zu spielen weil wir alt werden, wir werden alt weil wir aufhören zu spielen“, so heißt es in dieser Komödie die auf einer wahren Geschichte basiert. Der Film beruht auf einem Artikel im Wall Street Journal.

In diesem 2013 erschienenen Artikel geht es um eine Gruppe erwachsener Männer, die Fangen spielen. Diese Männer sind Freunde aus Spokane, Washington, die sich jeden Februar treffen um Fangen zu spielen, dies schon seit 28 Jahren. Begonnen hat alles an der High School bis hin zu ihrem Besuch am College. Auch nach dieser Zeit führen sie ihr Spiel fort.

Sie erstellten Regeln für ihr Fangen-Spiel und wer am Ende des Monats als Sieger hervorging behielt diesen Titel das ganze Jahr über, bis zu ihrem nächsten Treffen. Es sind zehn erwachsene Männer, darunter ein Priester und ein Anwalt. Einer dieser Männer ist Mike Konesky, der noch immer in Spokane lebt und sagt, dass das Spiel noch immer begeistert.

Nachdem alle 1983 ihren Abschluss gemacht hatten, kam es die nächsten acht Jahre nicht zu diesem Spiel. Erst als sich einige von ihnen wieder getroffen hatten, schlug man vor, ihr Fangen-Spiel wiederzubeleben. Einer von den Männern der als Anwalt tätig ist, setzte gewisse Regeln in einem Vertrag fest. Da nur noch drei der Männer in Spokane lebten, war das ganze Spiel mit vielen Reisen verbunden.