True Story

The Bravest – Kampf den Flammen (Lie huo ying xiong) – chinesisches Katastrophendrama aus dem Jahr 2019.

The Bravest

Als Vorlage für den Film diente das Sachbuch „The Bravest“ von Bao’erji Yuanye. Geschildert wird ein realer Vorfall, basierend auf Interviews mit Feuerwehrmännern, die im Juli 2010 ein Feuer bekämpften das durch eine Explosion einer Pipeline der China National Petroleum Corporation in der Hafenstadt Dalian, Provinz Liaoning, ausgebrochen war. Es heißt, dass etwa 90 Prozent des Films auf realen Erfahrungen der Feuerwehrleute beruhen.

Eine Rohöl-Pipeline war gebrochen und es kam zu einer Explosion. Aus den Rohren wurden 1.500 Tonnen Rohöl freigesetzt, was zudem zu einer Ölpest führte. Nach der Explosion gerieten zwei der Pipelines in Brand. Mehr als 2.000 Feuerwehrleute haben die Nacht über dieses Feuer gelöscht. Ein Feuerwehrmann kam dabei ums Leben. Das Feuer brannte 15 Stunden, bis es gelungen war dieses einzudämmen.

Es folgte eine der schlimmsten Ölkatastrophen in der Geschichte Chinas. Die chinesischen Behörden gaben an, dass 1.500 Tonnen Rohöl ausgetreten waren, wobei ein Spezialist für Meeresschutz eine Zahl von 105.000 Tonnen nennt. Das Öl war ausgetreten, nachdem ein Prozess der Entschwefelung, einer so genannten Hydrodesulfurierung, stattgefunden hatte und dieses Feuer auslöste.