True Story

Breakthrough – Zurück ins Leben – amerikanisches Drama, Biografie aus dem Jahr 2019.

Breakthrough

Der Film basiert auf dem 2017 erschienenen Buch „The Impossible: The Miraculous Story of a Mother’s Faith and Her Child’s Resurrection“ der Autorin Joyce Smith, in dem sie ihre eigene Geschichte schildert.

Ihr 14-jähriger Sohn John war auf einem zugefrorenen See durch die Eisdecke gebrochen. Man konnte ihn zwar retten, doch sein Körper blieb leblos. John Smith kommt in ein Krankenhaus. Seine Mutter ist stets bei ihm und betet. Ihr Sohn kommt wieder zu Bewusstsein, das Unmögliche ist wahr geworden, ihr Sohn lebt. John Smith war klinisch tot und hat es zurück ins Leben geschafft.

Im Jahr 2000 adoptierten Joyce und Brian Smith ihren Sohn John aus Guatemala. Sie haben zwei erwachsene Söhne aus früheren Ehen, konnten aber kein Kind zusammen bekommen. John war das Licht ihres Lebens, und Joyce entschied, dass sie eine Vollzeitmutter sein wollte, die zu Hause blieb, während ihr Ehemann weiter arbeitete. Der Glaube war schon immer ein großer Teil ihres Lebens und sie wussten, dass Gott einen Plan für sie hatte.

John und seine Freunde gingen auf das Eis und hatten beschlossen, mit dem Handy einige Fotos von sich zu machen. Sie dachten es wäre cool. Die Eisdecke war gebrochen und alle drei stürzen in das eiskalte Wasser. Seine beiden Freunde konnten sofort gerettet werden, John hingegen war unter Wasser. Ganze 15 Minuten, bis es gelang ihn zu finden. Einer der Retter rückte nur ein wenig nach rechts und fand den 14-Jährigen.

Joyce Smith war nicht bereit ihren Sohn aufzugeben, sie wandte sich an Gott und betete. Das Herz ihres Sohnes begann wieder zu schlagen. Sämtliche Ärzte waren erstaunt, trotz ihres medizinischen Wissens.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s