True Story

Midway – Für die Freiheit – amerikanisches Kriegsdrama aus dem Jahr 2019.

Midway 27.03.

 

Gezeigt wird in dem Film von Regisseur Roland Emmerich die Schlacht um Midway, einer Seeschlacht während des Pazifikkrieges im Zweiten Weltkrieg. Diese Schlacht gilt als Wendepunkt des Krieges im Pazifik, eine entscheidende Seeschlacht vom 4. bis 7. Juni 1942, nur sechs Monate nach Japans Angriff auf Pearl Harbor

Die United States Navy unter den Admiralen Chester William Nimitz (1885-1966), Frank Jack Fletcher (1885-1973) und Raymond Ames Spruance (1886-1969) besiegte die kaiserlich japanische Marine, die von den Admiralen Isoroku Yamamoto (1884-1943), Nagumo Chūichi (1887-1944) und Nobutake Kondō (1886-1953) kommandiert wurde.

Man spricht von einem entscheidendsten zugleich atemberaubenden Schlag in der Geschichte der Seekriegsführung. Die Japaner versuchten, wie zuvor ihrem Angriff auf Pearl Harbor, die Amerikaner zu besiegen. Japan brauchte freie Hand für Vorhaben ganz Ostasien zu besetzen. Man hoffte auf eine Niederlage der Amerikaner, das sie zwingen würde zu kapitulieren, um somit die japanische Dominanz im Pazifik sicherzustellen.

Doch ihr Plan ging nicht auf. Japan erlitt schwere Verluste, während die US Navy ihre Verluste von Material schnell ersetzen konnte. Dies brachte den Wendepunkt im Pazifikkrieg. Während die amerikanischen Truppen immer wieder verstärkten, mangelte es den Japanern an ihren Schiffen. Ein Flugzeugträger wurde versenkt, während ein weiteres Schiff durch Bombenschläge schwer beschädigt im Hafen lag.

Am 3. Juni entdeckte der Pilot Jack Reid die japanische Besatzungsmacht nahe dem Midway-Atoll. Fälschlicherweise meldete er der US Navy-Patrouillenstaffel VP-44 seine Entdeckung als Hauptstreitmacht der Japaner. Daraufhin starteten neun Flugzeuge vom Typ B-17 zum ersten Luftangriff. Kurz darauf startete Admiral Nagumo Chūichi  einen Angriff. Ihm standen nicht viele Flugzeuge zur Verfügung. So kam es zu mehreren Angriffen beider Seiten. Letztlich konnten die Amerikaner diese Schlacht für sich entscheiden.

Ihr erster großer Sieg gegen die Japaner. Die US Navy hatte einen Flugzeugträger verloren, einer ihrer Zerstörer wurde versenkt, etwa 150 Flugzeuge wurden abgeschossen und 307 Soldaten haben ihr Leben verloren. Die Japaner hatten herbere Verluste zu verzeichnen, vier ihrer Flottenträger wurden versenkt, ein schwerer Kreuzer versenkt, einer schwer beschädigt, sie hatten 248 Flugzeuge verloren und über 3.000 tote Soldaten zu beklagen.