True Story

Die Brücke von Arnheim (A Bridge Too Far) – britisch-amerikanisches Kriegsdrama aus dem Jahr 1977.

Die Brücke von Arnheim

 

Das Kriegsdrama des Regisseurs Richard Attenborough basiert auf dem 1974 erschienenen Buch „A Bridge Too Far“ des Autors Cornelius Ryan (1920-1974), einem amerikanischen Journalist und Schriftsteller. Neben seinem Buch „A Bridge Too Far“ zählt auch The Longest Day zu seinen bekanntesten Werken.

Thematisiert wird die Operation Market Garden, einer gescheiterten Militäroperation der Alliierten während des Zweiten Weltkriegs vom 17. bis 25. September 1944 in den Niederlanden. Ziel dieser Operation war es, einen 103 km langen Westwall in den niederländischen Provinzen Noord-Brabant und Gelderland zu umgehen, um somit einen schnellen Vorstoß der amerikanischen Truppen zu ermöglichen. Es war gelungen mehrere Brücken zu sichern und man konnte somit in die Städte Eindhoven und Nijmegen vorrücken. Den Alliierten war es nicht gelungen den Niederrhein bei Arnheim zu überqueren.

Die Operation Market Garden bestand aus der Luftlandeoperation Market, bei der Fallschirmjäger aus der Luft abgesetzt wurden und der Bodenoffensive Operation Garden. Bis dato eine der größten Operationen, diese als umstritten gilt. Fast 40.000 Fallschirmjäger wurden hinter den feindlichen Linien abgesetzt. Die Alliierten hatten zwar die Frontlinie verschoben, jedoch die deutschen Verteidigungslinien zu umgehen, nicht erreicht. Dwight D. Eisenhower (1890-1969) wertete diese Aktion mit einem Erfolg von 50 Prozent. Churchill sprach von übertriebenen 90 Prozent.

Die Rheinbrücke konnte nicht eingenommen werden, man traf hier auf starken Widerstand der Deutschen. Die Alliierten mussten sich zurückziehen, da sie herbe Verluste erlitten hatten. Die Deutschen hatten keinen Gegenplan und Adolf Hitler wurde über die Situation unterrichtet. Für Hitler war dies absolute Priorität, diesen Vorstoß aufzuhalten und orderte Luftwaffeneinheiten mit etwa 300 Kampfflugzeugen. Auch nahe gelegene Einheiten wurden hinzugezogen und dem Generalfeldmarschall Walter Model etwa 3.000 Soldaten zugeteilt.

Am 26. September 1944 hatten die Deutschen das Gebiet erobert. Für die Alliierten war diese Operation ein Misserfolg.

 

1 reply »