True Story

Pure – kanadische Drama-Serie aus dem Jahr 2017.

Pure

Die kanadische Crime-Serie beruht auf wahren Begebenheiten, einer Geschichte der Mennoniten und ihrem Drogenschmuggel.

Staffel 1 Episoden

  • 1. Ordination
  • 2. The Singing
  • 3. As One

Staffel 2 – Episoden

  • 4. Funeral
  • 5. Communion
  • 6. Baptism

Man bezieht sich auf zahlreiche Berichte über diese Ereignisse. Einige Mitglieder der Mennoniten schmuggelten Drogen, wie Kokain und Marihuana, von Mexiko nach Kanada. Die Drogen wurden unter anderem in Fahrzeugteilen und Käserädern versteckt. Durch grenzüberschreitende Ermittlungen beim Drogenschmuggel fanden sich Verbindungen zwischen kanadischen Mennoniten und Mexiko.

Mennoniten sind bibeltreue Anhänger einer evangelischen Freikirche. Sie lehnen die moderne Welt ab und versuchen ein Leben wie im 19. Jahrhundert zu führen. Der Name leitet sich von dem aus Friesland, Niederlande, stammenden Theologen Menno Simons (1496-1561) ab. Mennoniten sind eng mit den Hutterern, einer täuferischen Gemeinschaft und Amischen verbunden. Man findet diese Gemeinschaft weltweit, selbst in Deutschland gibt es über 40.000 Mennoniten.

Der Schöpfer dieser Serie, Michael Amo, war als Kind fasziniert von der mennonitischen Kultur seiner Großeltern. „Sie stammten aus einer anderen Welt, die mir exotisch und seltsam erschien.“ Als Michael Amo älter wurde, bewunderte er deren Lebensweise. Michael Amo betont; „Wir reden hier von einer kleinen Minderheit von Menschen, die am Drogenschmuggel beteiligt waren. Mennoniten sind sehr gesetzestreue und vorbildliche Menschen.“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s