True Story

Snowden – amerikanisches Drama, Biografie aus dem Jahr 2016.

Snowden

Gezeigt wird die Geschichte des Whistleblowers und ehemaligen CIA-Mitarbeiters Edward Snowden, dessen Enthüllungen Einblicke der weltweiten Überwachungs- und Spionagepraktiken von Geheimdiensten geben.

Mit Top Secret gekennzeichnete Dokumente der NSA wurden von Edward Snowden veröffentlicht, woraus hervorging das die Vereinigten Staaten und Großbritannien im großem Umfang die Telekommunikation, insbesondere das Internet, überwachen. Diese Veröffentlichung war Auslöser der NSA-Affäre im Jahr 2013. Als sich Edward Snowden dazu entschlossen hatte, diese Überwachungspraktiken öffentlich zu machen, schrieb er Geschichte.

Nachdem er die Dokumente einem Journalisten übergeben hatte, wollte Edward Snowden über Hongkong nach Ecuador fliehen. Er strandete jedoch auf dem Moskauer Flughafen, nachdem die US-Regierung seinen Pass anuliert hatte. Dies machte ihn jedoch auch zu einem der am meist gesuchten Whistleblowern weltweit. Er musste sich ins russische Exil begeben, wo er bis heute lebt. Wo genau sich Edward Snowden aufhält ist nicht bekannt, er arbeitet und seine Frau ist bei ihm.

Edward Snowden war Agent, der als technische Fachkraft für CIA, NSA und DIA gearbeitet hat. Somit hatte er auch Zugang zu Informationen, diese als streng geheim eingestuft waren, darunter Programme zur Überwachung einer weltweiten Internetkommunikation. Diese Dokumente wurden von ihm veröffentlicht und 2013 vom FBI ein Haftbefehl erwirkt. Viele Länder hatten ihm ein Asyl verwehrt. In den USA ist er der Staatsfeind Nummer Eins, in Europa hingegen wird er als Held gefeiert.

Edward Joseph „Ed“ Snowden wurde am 21. Juni 1983 in Elizabeth City, North Carolina, geboren. Nach dem Besuch der Arundel High School belegte er Kurse in Informatik. 2005 kommt er zum Geheimdienst CIA und stieg als Techniker schnell auf. 2009 arbeitet Edward Snowden in der Beraterfirma Booz Allen Hamilton als externer Mitarbeiter auf Hawaii als Systemadministrator. Hier hatte er Zugang zu den Dokumenten, diese er öffentlich gemacht hat.