True Story

Der Zoo (Zoo) – britisch-irisches Drama aus dem Jahr 2017.

Der Film schildert eine wahre Begebenheit aus dem Jahr 1941 während des Zweiten Weltkriegs in Belfast, Nordirland.

Die deutsche Luftwaffe flog im April und Mai 1941 mehrere Luftangriffe gegen Belfast. Es kam zu insgesamt drei Angriffen, diese sich gegen Industrieanlagen in Belfast richteten, die Rüstungsgüter für das britische Militär produzierten. Diese Angriffe werden als „Belfast Blitz“ bezeichnet und verursachten hohe Verluste. Die Stadt wurde stark getroffen.

In Belfast gab es einen Zoo und man hatte angeordnet, viele der Tiere aus Sicherheitsgründen zu töten. Sollten während der Luftangriffe Tiere aus dem Zoo entkommen, sollten diese getötet werden, darunter Raubtiere, eine Hyäne, sechs Wölfe, ein Puma, ein Tiger, ein Schwarzbär, zwei Eisbären und ein Luchs.

Ein Elefantenbaby mit Namen Sheila kam bei einer Frau unter, die sich in ihrem Garten um das Tier kümmerte. Erst später konnte man in Erfahrung bringen, wer diese Frau war. Ein Bild tauchte auf, darauf war das Elefantenbaby, eine Frau namens Denise Weston Austin gemeinsam mit ihrer Mutter Irene Beatrice Mary Austin zu sehen.

Denise Weston Austin arbeitete als Tierpflegerin im Zoo. Sie hatte sich entschieden Sheila mit nach Hause zu nehmen, um sich um das Tier zu kümmern. Sie führte das Tier aus, es kam zu gemeinsamen Spaziergängen und Sheila schlief in der Garage. Nachbarn fühlten sich jedoch gestört, somit kam das Tier wieder in den Zoo. Sie kümmerte sich weiterhin um das Elefantenbaby, besonders während der Luftangriffe, um das Tier ruhig zu halten. Denise Weston Austin verstarb 1997.

Kategorien:True Story

Tagged as: ,