True Story

Making Montgomery Clift – amerikanischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2018.

  • Ab 17.10. im Kino!

Der Dokumentarfilm schildert das Leben des amerikanischen Schauspielers Montgomery Clift (1920-1966). Der Film entstand unter der Regie seines Neffen Robert Anderson Clift, dieser versucht viele Mythen zu klären, die über den Darsteller entstanden sind.

Montgomery Clift – Aufstieg zum Ruhm

Edward Montgomery Clift wurde am 17. Oktober 1920 in Omaha, Nebraska, geboren. Er wurde zu einem bekannten Theaterdarsteller. Mit seinen zehn Jahren Bühnenerfahrung kommt er zum Film. 1948 dreht er seinen ersten Film unter der Regie von Howard Hawks. Mit 25 Jahren zieht Montgomery Clift nach Hollywood.

Bei seiner Ankunft in Hollywood unterzeichnet er nicht sofort einen Vertrag, sondern erst als seine ersten beiden Filme erfolgreich waren. Seine erste Filmrolle war neben John Wayne im Western „Red River“, dieser zwar 1946 gedreht jedoch erst 1948 veröffentlicht wurde. Im Laufe seiner kurzen Filmkarriere erhielt er vier Oscar-Nominierungen.

Ein herausragender Darsteller

Seine Rolle in „Ein Platz an der Sonne (A Place in the Sun)“ gilt als eine seiner charakteristischen Schauspieldarbietungen. Die New York Times berichtete einst, er sei bekannt für die Darstellung von „launischen, sensiblen jungen Männern“. 1956 wird er in einen Autounfall verwickelt. Nach zwei Monaten Genesung kehrt zum Set zurück. So richtig erholt hatte er sich nicht, Alkoholprobleme und Tablettenmissbrauch machten ihn in der Öffentlichkeit unberechenbar. Dennoch ging er seiner Arbeit nach und es entstanden weitere Filme.

Am 23. Juli 1966 wurde Montgomery Clift tot in seiner Wohnung aufgefunden. Er hatte einen Herzinfarkt erlitten, dies mit seinen 45 Jahren, hervorgerufen durch eine Herzkrankheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s