True Story

Above Suspicion – amerikanisches Drama, Biografie aus dem Jahr 2019.

Als Vorlage für den Film diente das 1992 erschienene Sachbuch „Above Suspicion“ des Autors Joe Sharkey. Thematisiert wird der Mord an der amerikanischen FBI-Informantin Susan Smith am 8. Juni 1989. Der FBI-Agent Mark Putnam hatte seine Geliebte Susan Smith erwürgt.

Susan Smith wurde 1961 als Susan Daniels in Matewan, West Virginia, geboren. Sie war das fünfte von neun Kindern. Die Familie zog später nach Freeburn, Kentucky. Hier besucht sie die Grundschule und bricht diese aufgrund finanzieller Probleme der Familie in der 7. Klasse ab. 1977 lernt sie den Drogendealer Kenneth Smith kennen und beide heiraten. Ihr Ehemann war für kurze Zeit in Haft. Mitte der 1980er Jahre bekommt das Paar zwei Kinder. Sie ließen sich scheiden, lebten jedoch mit den Kindern zusammen unter einem Dach.

Der FBI-Agent Mark Putnam begann 1987 mit seinen Ermittlungen über Carl Edward Lockhart, einem Ex-Sträfling und Bankräuber in Pikeville, Kentucky. Ein Bekannter von Susan Smith, ein Polizeibeamter, hatte ihr vorgeschlagen den FBI-Agenten Mark Putnam bei seiner Arbeit zu unterstützen um so auch etwas Geld zu verdienen. Carl Edward Lockhart konnte 1988 festgenommen und verurteilt werden.

Szenenbild © 2020 LEONINE

Susan Smith und Mark Putnam hatten eine Affäre. Da der Fall Lockhart abgeschlossen war, brach er nach und nach den Kontakt zu ihr ab. Sie bestand darauf diese Beziehung fortzusetzen. Ihm war bewusst, dass diese Affäre seiner Familie und seiner Karriere schaden könnte. Mark Putnam hatte als FBI-Agent einen anderen Fall zu klären, wurde versetzt und musste allerdings um einen seiner Fälle abzuschließen zurück nach Kentucky. Sie war schwanger und sagte das Kind sei von ihm.

Zwischen den beiden kam es zu einem Streit, bei dem er sie erwürgte. Nachdem er sich der Leiche entledigt hatte, kehrte er nach Florida zu seiner Familie zurück. Die Schwester von Susan Smith hatte sie als vermisst gemeldet. Der Verdacht fiel schnell auf den FBI-Agenten. Mark Steven Putnam ist der erste FBI-Agent der wegen Mordes verurteilt wurde. Man verurteilte ihn zu 16 Jahren Haft, von denen er zehn Jahre verbüßte. 1998 starb seine Frau. Er wurde im Jahr 2000 entlassen, zog nach Georgia und heiratete erneut.