True Story

Das Lied vom Trompeter – deutsches (DDR) Drama aus dem Jahr 1964.

Der Film der DEFA basiert auf dem Roman „Unser kleiner Trompeter“ von Otto Gotsche (1904-1985). Erzählt wird die Geschichte von Fritz Weineck (1897-1925), der während einer Wahlveranstaltung der KPD von der Polizei erschossen wurde.

Friedrich August Weineck wurde am 26. März 1897 in Halle (Saale) geboren. Er macht eine Lehre zum Bürstenbinder und dient als Soldat im Ersten Weltkrieg. 1921 heiratet er Meta Dietze. Das Paar bekommt ein Kind. Fritz Weineck organisiert sich im Roten Frontkämpferbund, war Musiker und spielte Horn. Er war Mitglied im Spielmannszug des Roten Frontkämpferbundes.

Während einer Wahlkundgebung am 13. März 1925 im Halleschen Volkspark, an dieser auch Ernst Thälmann teilnimmt, wurden Fritz Weineck und neun weitere Anwesende von der Schutzpolizei erschossen. Diese Veranstaltung war zugleich eine Demonstration gegen eine rechtspolitische Großveranstaltung in Halle. 16 weitere Personen wurden schwer verletzt.

Die Schutzpolizei hatte diese Veranstaltung umzingelt, welche in einem Blutbad endete. Der Tod von Fritz Weineck wurde von der KPD propagandistisch genutzt. So wurde ein Soldatenlied aus dem Ersten Weltkrieg umgedichtet und das „Lied vom kleinen Trompeter“ war entstanden. Das Lied wurde schnell bekannt.

Von all unsern Kameraden,
war keiner so lieb und gut,
wie unser kleiner Trompeter,
ein lustiges Rotgardistenblut.

Wir saßen so fröhlich beisammen,
in einer so stürmischen Nacht;
mit seinen Freiheitsliedern,
hat er uns so glücklich gemacht.

Da kam eine feindliche Kugel,
bei einem so fröhlichen Spiel,
mit einem so seligen Lächeln,
unser kleiner Trompeter, er fiel.

Da nahmen wir Hacke und Spaten,
und gruben ihm morgens ein Grab;
Und die ihn am liebsten hatten,
die senkten ihn stille hinab.

Schlaf wohl, du kleiner Trompeter,
wir waren dir alle so gut.
Schlaf wohl du kleiner Trompeter,
du lustiges Rotgardistenblut.

1958 wurde in Halle (Saale) ein Denkmal errichtet, Straßen, Schulen und Plätze in der DDR nach Fritz Weineck benannt.