True Story

Mein Leben mit Elvis (Elvis and Me) – amerikanisches Drama, Biografie aus dem Jahr 1988.

Als Vorlage für den Film diente die 1985 erschienene Biografie „Elvis and Me“ von Priscilla Presley, in der sie über die Begegnung mit Elvis Presley, ihrer Ehe und den folgenden Problemen, diese letztlich zur Scheidung führten, schreibt. Priscilla Ann Presley ist Schauspielerin und Geschäftsfrau.

Elvis Aaron Presley (1935-1977) war Sänger, Musiker und Schauspieler. Elvis, wie er oft von vielen genannt wurde, gilt als einer der bedeutendsten Musiker und Ikonen des 20. Jahrhundert. Er wurde als King des Rock ’n‘ Roll bezeichnet. Die Musikkarriere begann 1954 beim Label Sun Records. Seine Mutter Gladys Love Presley verstarb am 14. August 1958 im Alter von 46 Jahren, was sein Leben stark beeinflusst hatte. Zwischen März 1958 und März 1960 diente Elvis in der US-Armee. Er hatte sich entschlossen als Soldat zu dienen, was ihm sehr viel Respekt einbrachte.

Während seiner Dienstzeit in der US-Armee war Elvis in Deutschland stationiert. Hier trifft er auf seine spätere Ehefrau Priscilla Presley, geborene Wagner. Beide hatten sich während einer Party am 13. September 1959 in seinem Haus in Bad Nauheim kennengelernt. Obwohl Priscilla erst 14 Jahre alt war, machte sie großen Eindruck auf ihn. Die Eltern waren über ihre späte Heimkehr von dieser Party verärgert. Ihre Eltern bestanden darauf, Elvis nie wieder sehen zu dürfen. Doch Priscilla und Elvis treffen sich noch häufiger, bis er im März 1960 Deutschland verlassen hatte.

Beide telefonierten oft und hatten sich 1962 wieder gesehen, nachdem ihre Eltern erlaubt hatten, dass Priscilla für zwei Wochen zu ihm in die Vereinigten Staaten reisen durfte. Ein Jahr darauf zog sie zu ihm nach Memphis. Elvis begann eine Affäre mit der Schauspielerin Ann-Margret und hatte viele enge Bindungen zu Darstellerinnen. Priscilla durfte ihn in Hollywood besuchen, doch ihre Besuche wurden sehr kurz gehalten.

Ihre Mutter hatte einen Offizier der US-Luftwaffe namens Paul Beaulieu kennengelernt und geheiratet. Das Paar war 1956 nach Del Valle, Texas, gezogen. Doch bald darauf wurde ihr Stiefvater nach Wiesbaden berufen. Somit musste die Familie nach Deutschland ziehen. Ihr leiblicher Vater James Wagner war Pilot und kam bei einem Flugzeugabsturz um Leben. Priscilla war gerade sechs Monate alt.

Elvis und Priscilla heiraten am 1. Mai 1967, nachdem sie diese Hochzeit wollte. Am 1. Februar 1968 wurde ihre Tochter Lisa Marie geboren. Obwohl sie ihren Ehemann liebte, kommt es zu einer Affäre mit Mike Stone, einem Karatelehrer. Elvis und Priscilla trennten sich 1972. Das Sorgerecht bekamen beide Eltern. Elvis starb am 16. August 1977 an Herzversagen. Priscilla heiratet 1984 erneut, den Drehbuchautor Marco Garibaldi. 1987 wurde ihr Sohn Navarone Anthony Garibaldi geboren. Diese Beziehung endete 2006.