True Story

Renoir – französisches Drama, Biografie aus dem Jahr 2012.

Der Film beruht auf den letzten Lebensjahren des französischen Malers Pierre-Auguste Renoir (1841-1919) in Cagnes-sur-Mer während des Ersten Weltkriegs. Er gilt als einer der bedeutendsten französischen Maler des Impressionismus.

Pierre-Auguste Renoir wurde am 25. Februar 1841 in Linoges, Frankreich, geboren. 1862 beginnt er sein Kunststudium in Paris. Hier trifft er auf weitere Maler, wie; Claude Monet, Alfred Sisley und Frédéric Bazille, mit denen er eine Freundschaft schließt und sie gemeinsam im Freien malten. Kritiker wurden auf Pierre-Auguste Renoir aufmerksam und lobten seine Bilder. Die Bilder verkauften sich jedoch schlecht, was dazu führte, dass er ab 1869 in bitterer Armut lebte. Er begann sich neu zu orientieren, wandte sich nun dem Klassizismus zu.

Seine Geliebte Aline Charigot gebar ihm 1885 den ersten Sohn Pierre Renoir. Das Paar heiratet 1890 und vier Jahre darauf wurde Jean Renoir geboren. 1901 kam ihr dritter Sohn Claude zur Welt. Pierre-Auguste Renoir erkrankte 1892, es zeigten sich erste Anzeichen einer rheumatoiden Arthritis. Trotz seiner Krankheit malte er unaufhörlich. Er saß im Rollstuhl und ließ sich den Pinsel an die Hand binden. Renoir verstarb am 3. Dezember 1919 im Alter von 78 Jahren.

Er schuf mehrere Tausend Werke, darunter Landschaftsbilder, Stillleben, Porträts und Aktbilder. Seine Gemälde zeichnen sich durch lebendiges Licht und gesättigte Farben aus. Die Aktmalerei war eines seiner Hauptthemen. Die Sinnlichkeit seines Stils machten seine Gemälde zu den bekanntesten und am häufigsten reproduzierten Werken in der Kunstgeschichte. Die größte Sammlung seiner Werke, 181 Gemälde, befindet sich in der Barnes Foundation in Philadelphia.

Sein Sohn Jean Renoir (1894-1979) war Filmregisseur, Schauspieler und Drehbuchautor. Er war von 1920 bis 1930 mit Catherine Hessling, geborene Andrée Madeleine Heuschling (1900-1979), verheiratet. Das Paar bekommt einen Sohn. Sie stand seinem Vater Modell und war von 1924 bis 1935 Schauspielerin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s