True Story

Silk Road – Gebieter des Darknets – amerikanisches Drama, Thriller aus dem Jahr 2021.

Der Film basiert auf der wahren Geschichte von Ross Ulbricht, seiner Seite Silk Road im Darknet, einem Online-Schwarzmarkt. Eine Plattform die vor allem für den Verkauf von Drogen bekannt war.

Ross Ulbricht hatte 2011 diese Seite ins Leben gerufen, um somit einen unbegrenzten Zugang zu Drogen zu ermöglichen. Bald ist seine Website ein Treffpunkt für alle Arten von kriminellen Aktivitäten. Im Oktober 2013 wurde seine Seite durch das FBI geschlossen. Ross Ulbricht wurde verhaftet und zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

Ross William Ulbricht wurde am 27. März 1984 geboren und wuchs in Austin, Texas, auf. Nach dem Abschluss der High School im Jahr 2002 begann er ein Physikstudium, dieses er mit einem Bachelor abschloss. Anschließend besucht er die Pennsylvania State University, wo er ein Masterstudium im Gebiet der Kristallographie absolvierte. 2009 schloss er sein Studium ab und begann mit einem Onlinehandel für gebrauchte Bücher.

So kam ihm die Idee seine Plattform Silk Road im Darknet zu starten. Silk Road versorgte über 100.000 Käufer mit Waren und Dienstleistungen. Ross Ulbricht verdiente dadurch mehrere Millionen Dollar. Im Jahr 2013 wurden bereits 10.000 Produkte zum Verkauf angeboten, darunter Medikamente, Drogen und gefälschte Führerscheine. Die meisten Produkte wurden per Post zugestellt.