True Story

Der Moment der Wahrheit (Truth) – amerikanisches Drama, Biografie aus dem Jahr 2015.

Der Film basiert auf den Memoiren „Truth and Duty: The Press, the President and the Privilege of Power“ der ehemaligen amerikanischen TV-Produzentin Mary Mapes und thematisiert ihre Recherchen und die Bush-Kontroverse.

Der amerikanische Journalist Dan Rather präsentierte während des Wahlkampfes zur Präsidentschaftswahl 2004 in der Sendung 60 Minutes Dokumente, die belegen sollten, dass Präsident George W. Bush sich der Einberufung zum Militärdienst im Vietnamkrieg entzogen hatte. Er soll mithilfe von Manipulationen durch einflussreiche Freunde seinen Dienst stattdessen in der Nationalgarde von Texas absolviert haben.

Diese Dokumente erwiesen sich jedoch als Fälschungen. Nach einer von CBS in Auftrag gegebenen Untersuchung wurde Mary Mapes entlassen. Die Kontroverse hatte auch das Ausscheiden von Dan Rather als CBS-Nachrichtensprecher beschleunigt. Seine letzte Sendung moderierte er am 9. März 2005. Im Jahr 2007 klagte Dan Rather gegen seinen früheren Arbeitgeber. Seine Begründung, er sei für Fehler des Senders zum Sündenbock gemacht worden. Die Klage wurde 2009 abgewiesen.

Mary Mapes war Produzentin für CBS-News, hauptsächlich für CBS Evening News und 60 Minutes Wednesday. Aufgrund der gefälschten Dokumente und dem Skandal wurde sie nach 15 Jahren bei CBS entlassen. Auch weitere beteiligte Mitarbeiter, denen man Urteilsfehler vorgeworfen hatte, mussten gehen. Mary Mapes stand zu ihren Aussagen, die Authentizität der Dokumente sei durch eine nicht genannte Schlüsselquelle bestätigt worden.

Der Offizier der Texas Army National Guard Bill Burket galt als Quelle für diese Dokumente. Er gab später zu, Mary Mapes und ihr Team im Bezug auf die Quelle der Dokumente belogen zu haben. Diese Dokumente, die angeblich in den frühen 1970er Jahren mit einer Schreibmaschine getippt worden waren, wurden wahrscheinlich Jahre später mit einem Computer und Microsoft Word erstellt. Bill Burket sagte, er habe die Originale verbrannt, nachdem er Kopien der Dokumente an CBS gefaxt hatte.