True Story

Sœur Sourire – Die singende Nonne – belgisch-französisches Drama, Biografie aus dem Jahr 2009.

Der Film beruht auf dem Leben der belgischen Nonne Jeannine Deckers (1933-1985), die unter dem Namen Sœur Sourire, Schwester des Lächelns, weltweit Bekanntheit erlangte. Sie war eine Nonne des Dominikanerordens und Sängerin, die mit ihren Liedern die Hitparaden stürmte.

Jeanne-Paule (Jeannine) Marie Deckers wurde am 17. Oktober 1933 in Wavre, Belgien, geboren. 1959 trat sie in den Orden der Dominikanerinnen ein. Im Kloster erlernt sie das Gitarre spielen und komponierte einfache Lieder. Die Oberin hatte ihr erlaubt eine ihrer Kompositionen, ihr Lied „Dominique“, dieses 1963 entstanden war, zu veröffentlichen und gleichzeitig zu vermarkten. Das Lied stürmte in den Hitparaden auf Platz eins und war in den Vereinigten Staaten mehrere Wochen in den Charts.

Die Einnahmen gingen an das Kloster. Hollywood verfilmte ihre Geschichte bereits im Jahr 1966 – „Dominique – Die singende Nonne.“ Jeannine Deckers trat aus dem Kloster aus, da es zu einem Streit mit dem Orden gekommen war. Ihr musikalisches Engagement blieb jedoch erfolglos und sie zog sich Anfang der 1970er Jahre in ihr Privatleben zurück. Sie führte eine lesbische Beziehung und gestand ihre Tablettensucht.

Das belgische Finanzamt forderte Steuernachzahlungen. Ihre Einnahmen im Kloster hatte sie sich nicht quittieren lassen, was zu einem jahrelangen Rechtsstreit führte. 1980 versuchte sie sich mit einem Remake ihres Hits „Dominique“, was letztlich scheiterte. Sie und ihre Lebensgefährtin Annie Pécher begingen am 30. März 1985 Suizid, durch die Einnahme von Schlaftabletten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s