True Story

Eiskalte Verführung (Winter of Frozen Dreams) – amerikanisches Drama aus dem Jahr 2009.

Der Film beruht auf der Geschichte von Barbara Hoffman, einer Studentin der Biochemie und Prostituierten, die wegen Mordes angeklagt wurde. Als Vorlage für den Film diente das Buch „Winter of Frozen Dreams“ von Karl Harter.

Barbara Hoffman war eine junge und talentierte Biochemikerin an der University of Wisconsin, die Freunde und Familie schockiert hatte. Die 25 Jahre alte attraktive Frau hatte eigentlich eine glänzende Zukunft vor sich. Sie brach ihr Studium ab und arbeitet als Prostituierte in einem Massagesalon. Hier lernt sie die beiden Männer, den 52-jährigen Harry Berge und den 31-jährigen Gerald Davies kennen, mit denen sie außerhalb des Salons eine Beziehung führt. Ab 1977 arbeitet sie bei einer Versicherung. Hier hatte sie für jeden ihrer Freunde Lebensversicherungen abgeschlossen, 34.000 Dollar für Harry Berge und 750.000 Dollar für Gerald Davies.

Gerald Davies war Hals über Kopf in sie verliebt, wusste jedoch nichts von Harry Berge. Am 22. Dezember 1977 starb Harry Berge in ihrer Wohnung. Gerald Davies hatte ihr dabei geholfen, den Leichnam zu entsorgen. Er ging am Weihnachtsabend zur Polizei und führte die Beamten zur Leiche, die unter dem Schnee begraben war. Laut einer Autopsie war die Todesursache Schläge auf den Kopf. Barbara Hoffman wurde verhaftet und wegen Mordes angeklagt. Gerald Davies galt hierbei als Hauptzeuge.

Barbara Hoffman wurde gegen Kaution entlassen. Ihr Anwalt hatte ihr geraten, die Lebensversicherung für Gerald Davies zu kündigen. Gerald Davies hielt die Beziehung zu ihr aufrecht, obwohl man ihr geraten hatte, sich von ihm fernzuhalten. Er widerrief seine Aussagen und beteuerte ihre Unschuld.

Einen Tag darauf musste auch er sterben, man fand ihn tot in seiner Badewanne, vergiftet mit Cyanid. Da man diese Vergiftung nachweisen konnte, führte dies zu einer weiteren Untersuchung der Leiche von Harry Berge. Auch hier konnte man nun Cyanid nachweisen. Für den Mord an Harry Berge wurde sie zu einer lebenslangen Haft verurteilt. Wegen des Mordes an Gerald Davies kam es zu einem Freispruch.