True Story

Seeing Hands – amerikanischer Kurzfilm aus dem Jahr 1943.

Der Kurzfilm (Laufzeit 11 Minuten) erzählt die Geschichte von Benjamin Charles Helwig, der in den Teenagerjahren erblindete.

Während des Zweiten Weltkriegs war er ein geschätzter Mitarbeiter in der Produktion, wo er trotz seiner Erblindung Präzisionsteile bearbeitete und prüfte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s