True Story

Rembrandt – deutsches Drama, Biografie aus dem Jahr 1942.

Rembrandt oder auch Ewiger Rembrandt beruht auf der Lebensgeschichte des niederländischen Malers Rembrandt van Rijn (1606-1669).

Rembrandt Harmenszoon van Rijn wurde am 15. Juli 1606 in Leiden geboren. Nach seiner achtjährigen Schulzeit schrieb er sich an der philosophischen Fakultät der Universität Leiden ein. Das Studium brach er ab und begann eine Ausbildung zum Maler. Pieter Lastman führte ihn in die Historienmalerei ein. Somit hatte Rembrandt van Rijn eine Ausbildung bei zwei Meistern absolviert.

1625 kehrte er nach Leiden zurück und gründete mit seinem Freund Jan Lievens eine eigene Werkstatt. Rembrandt gab das Atelier auf und zog nach Amsterdam. Hier erhielt er von wohlhabenden Kaufleuten Aufträge für Porträts. 1634 heiratet er Saskia van Uylenburgh. Als selbstständiger Meister bildet er nun selbst Schüler und Lehrlinge aus. Seine Ehefrau starb am 14. Juni 1642, vermutlich an Tuberkulose. Der Maler geriet in finanzielle Schwierigkeiten, zahlreiche seiner Werke wurden gepfändet.

Rembrandt wurde zu einem der bekanntesten und bedeutendsten niederländischen Künstlern des Barock. Sein Gesamtwerk umfasst etwa 350 Gemälde, 300 Radierungen und 1000 Zeichnungen. Er sammelte selbst Kunstwerke und Gegenstände. Rembrandt van Rijn starb am 4. Oktober 1669 in Amsterdam.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s