True Story

Erich Mielke – Meister der Angst – deutsches Dokudrama aus dem Jahr 2015.

Das Dokudrama schildert das Leben und Ereignisse rund um den Minister für Staatssicherheit der DDR, Erich Mielke (1907-2000).

Von 1957 bis zu seinem Rücktritt 1989 war Erich Mielke Minister für Staatssicherheit. Nach dem Fall der Mauer kam er mehrfach in Untersuchungshaft. Das Landgericht Berlin verurteilte ihn 1993 wegen Mordes an zwei Polizeibeamten im Jahr 1931 zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren.

Ab 1946 war Erich Mielke einer der Hauptverantwortlichen für den Ausbau der Sicherheitsorgane der Sowjetischen Besatzungszone und später in der DDR, diese 1949 gegründet wurde. Er wurde zum Inbegriff des unmenschlichen Stasi-Terrors.

1950 wurde das Ministerium für Staatssicherheit gegründet und Erich Mielke wurde nach einigen Jahren Chef der Stasi. Er war einer der mächtigsten und umstrittensten Politiker der DDR. Erich Mielke starb am 21. Mai 2000.