True Story

Stunde der Bewährung (Straight Time) – amerikanisches Drama aus dem Jahr 1978.

Der Film orientiert sich an dem autobiografisch geprägten Buch „No Beast So Fierce“ aus dem Jahr 1973 von Edward Bunker. Der Autor ist zudem kurz im Film zu sehen. Er erwähnte außerdem, dass er stets in seinen Büchern über reale Personen und Ereignisse schrieb.

Edward Heward Bunker (1933-2005) begann schon recht früh mit seiner kriminellen Laufbahn. Er war mehrfach inhaftiert und wurde wegen Bankraub, Drogenhandel, Erpressung, bewaffneter Raub und Fälschungen für schuldig befunden. Als man ihn 1975 aus dem Gefängnis entlassen hatte, beschloss er seine kriminelle Vergangenheit hinter sich zu lassen und er konzentrierte sich auf seine Karriere als Schriftsteller und Schauspieler. Er schrieb zudem Drehbücher zu den Filmen; „Straight Time“ (1978), „Runaway Train“ (1985) und „Animal Factory“ (2000).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s