True Story

Elisa und Marcela – spanisches Drama, Biografie aus dem Jahr 2019.

Elisa und Marcela schildert die wahre Geschichte der ersten geschlossenen gleichgeschlechtlichen Ehe in Spanien zwischen den Lehrerinnen Elisa Sánchez Loriga und Marcela Gracia Ibeas.

Beide heirateten am 8. Juni 1901 in A Coruña, in der Kirche Igrexa de San Xurxo. Sie hatten sich als ganz gewöhnliches heterosexuelles Paar ausgegeben. Elisa hatte sich als Mann verkleidet und nannte sich Mario Sánchez. Sie trug kurzes Haar und einen Anzug, was den Anschein erwecken sollte, tatsächlich ein Mann zu sein.

Die Nachricht über ihre Heirat hatte sich in ganz Spanien und in verschiedenen europäischen Ländern verbreitet. Das Paar floh nach Argentinien.